05 ,Mär          By Anna

Warum Kontakthalten so wichtig für die Karriere ist

Auch wenn es angesichts von Algorithmus und Digitalisierung manchmal schwer zu glauben ist: Im Recruiting-Prozess geht es immer noch, und immer mehr um das Miteinander von Menschen. Es geht darum, echte Beziehungen aufzubauen und diese auch zu pflegen. Das gilt auch für die Kandidaten.

Warum das so ist? Weil ein länger gewachsenes und vertrauensvolles Verhältnis zu einem Recruiter durchaus darüber entscheiden kann, wie sich Karrieren entwickeln. Der Recruiter meines Vertrauens, der mich vor einigen Jahren angeschrieben hat, ist übrigens heute mein Arbeitgeber.

Natürlich wissen wir, dass Kandidaten jeden Tag viele Mails mit Anfragen bekommen und es teilweise schwer ist, zu unterscheiden, mit wem es sich lohnt, in Kontakt zu bleiben. Ein paar Hinweise dazu gibt es hier.

Und hier unsere Tipps, wie Du gute Beziehungen zu Recruitern aufbaust

– Baue während Deiner Karriere idealerweise Beziehungen zu 1-3 Headhuntern auf. Achte dabei darauf, dass sie Deine Branche kennen und verstehen.

– Denke daran, dass Dir diese Beziehungen helfen werden, wenn Du Dich verändern möchtest, weil Du eine neue Perspektive suchst.

– Halte Kontakt und gib den Recruitern die Informationen, die sie brauchen, um Deinen beruflichen Werdegang und Deine Persönlichkeit richtig einzuordnen.

– Halte Deine Profile in den beruflichen Netzwerken immer up to date, damit man sich dort jederzeit auf den neuesten Stand bringen kann.

– Auch wenn Du Anfragen erhältst, die aktuell nicht von Interesse sind – gib trotzdem eine Rückmeldung. Denn je besser wir verstehen, wo Du stehst und wie Deine Pläne sind, desto besser können wir Dich zu einem späteren Zeitpunkt in eine wirklich passende Rolle vermitteln.

– Das gleiche gilt für die Zeit nach einer erfolgreichen Vermittlung. Arbeite weiter gemeinsam mit Deinen Beratern an Deinen beruflichen Zielen.

Am besten fangen wir gleich damit an! Du erreichst mich unter anna.jacobi@digitalvikings.com oder melde Dich via https://digitalvikings.com/jobs/.

Übrigens: Eine kurze, nette Antwort ist gar nicht so schwer. Sie könnte zum Beispiel so aussehen: „Liebe Anna, vielen Dank für Dein Interesse an meiner Person. Leider habe ich aktuell kein Interesse an einem Wechsel, weil…… Gerne kannst Du wieder auf mich zukommen, wenn Du ein passendes Angebot für mich hast. Lass uns in Kontakt bleiben, hier sind meine Kontaktdaten…. “
Und vielleicht kennst Du sogar jemanden, den Du empfehlen kannst…

Liebe Grüße
Anna