#Vicky's Wikinger Weisheiten
Die 7 ultimativen Karrieretipps, die du eigentlich schon kennst

Karrieretipps_Kandidaten.jpg
23.08.2019

Unter unseren #VWW-Beiträgen findet ihr regelmäßig Tipps und Tricks im Umgang mit Karriere, der Zukunft, Digitalität und Transformation.

Vicky schreibt hier, wie sie die Dinge sieht (behauptet dabei "weise" zu sein) - oder plaudert einfach aus dem Business-Nähkästchen (oder zumindest dem, was sie als solches bezeichnet).

Jeder ist anders, hat andere Träume, Ideale und Talente, deswegen lässt sich diesen Weisheiten natürlich keine allgemeine Gültigkeit zusprechen.

Von Junior bis Senior, hier ist jeder willkommen.

Viel Spaß beim Lesen!

Das Phänomen "Karriere"

Und wie und wo siehst Du Dich in 10 Jahren

"Reich!"

"Erfolgreich!"

"Glücklich!"

"Ganz oben auf der Karriereleiter!"

So oder so ähnlich sind unsere Antworten, auf einer der beliebtesten Interviewerfragen, wenn wir vom großen „Später“ in unserer Karriere sprechen.  

 

Doch was bedeutet eigentlich: „Karriere“? Wie mache ich die überhaupt? Gibt es da DIE ultimativen Tipps dafür?  

Die Ratgeberlandschaft ist voll mit den interessanten Best-Practice-Geschichten erfolgreicher Menschen, die ganz oben auf der Karriereleiter zu sein scheinen. Ihre Wege zum Ruhm werden uns nahbar gemacht anhand von Instagram, Facebook, Blogs und Vlogs. Die global vernetzte Welt hält uns diese Erfolgs-Welten, wie einen digitalen Spiegel vor. 

Damit Du nicht den Überblick verlierst in diesem Labyrinth der Super-Tipps, haben wir die 7 wichtigsten für Dich zusammengefasst. So kannst auch Du Deine Karriere optimal verfolgen!  

Vielleicht mag der ein oder andere Tipp in dieser Sammlung etwas banal scheinen, aber manchmal sind es die ursprünglichsten Dinge, die uns aus unserer Komfortzone heraustreten lassen. Warum schwer, wenn es auch einfach geht?  

1. Du bist das, was zählt!

Die vielen Tipps, Ratschläge und Blogs, die wir zum Thema Karriere finden, verlieren leider meist eines aus den Augen: Jeder von uns ist ganz individuell. Was für den einen funktionieren mag, kann für den anderen eine totale Verbiegung der eigenen Persönlichkeit bedeuten.  

Also, auch wenn es schwerfällt: Handy weg, PC aus und Tablet aus den Händen legen! Kurz die Augen schließen und auf sich selbst besinnen.  

2. Karriere persönlich definieren!

Erfolgreich zu sein, bedeutet für jeden etwas anderes. Bedürfnisse, Träume und vor allem Talente sind so unterschiedlich, wie unsere DNA’s. Vielleicht heißt Karriere für Dich gerade ausreichend Geld zum Leben zu haben aber dafür ganz viel Zeit für Freunde und Familie? Oder vielleicht spielt Geld durchaus eine Rolle und Du eine gewisser Lebensstandard hat für Dich oberste Priorität?  

Vielleicht ist Deine Karriere aber auch dadurch definiert, gefordert und gefördert zu werden?  

Letztlich kann Karriere alle sein! Sie kann Beförderung bedeuten, regelmäßige Aufgabenwechsel, ein tolles Team oder viel Flexibilität, um den Tag selbst zu strukturieren. Karriere kann Jobsicherheit, eine hohe Bezahlung oder alles zur gleichen Zeit sein.  

3. Ergebnisse visualisieren!

Am leichtesten behält man ein Ziel vor Augen, wenn man es ... vor Augen hat! Deswegen ran an die Stifte und nieder mit den Ergebnissen des kleinen Selbstfindungstrips. Eine Visualisierung hilft aus Träumen und Schäumen Konkretes werden zu lassen. Ein simpler Kniff, der dabei hilft im Nachgang Schritte zu formulieren, wie das persönliche Karriereziel erreicht werden kann.  

4. Interessen formulieren!

Authentizität wird immer lauter gebrüllt in unserer Welt des diitalen "Copy’s" und des "Past’s". Wirklich authentisch ist aber nur der, der für sich selbst einstehen kann. Persönliches Interesse und Leidenschaft gehen Hand in Hand mit der eigenen Motivation.

Deswegen stell Dir folgende Fragen: Was mache ich wirklich gerne? In welchen Situationen fühle ich mich wohl? Wofür kann ich mich immer begeistern?  

Wer wirklich hinter dem Produkt, der Firma oder Marke steht, die er vertritt, behält die Motivation nämlich sogar dann oben, wenn es hagelt und stürmt, alles andere schief läuft und dann auch noch der Kaffee alle ist!  

5. Raus aus der Komfort-Box!

Wenn Du für Dich formuliert hast, wofür Du brennst, dann schreibe auch all Deine Bedenken nieder, die Dich davon abhalten Deine Leidenschaften zu verfolgen.  

Vielleicht kannst Du ein Spiel aus Deinen Zweifeln machen? Mach Deine Zweifel zum Endgegner und streich jeden Tag/Woche/Monat einen Einwand von der Liste.  

...Keiner hat gesagt, dass es außerhalb der Box gemütlich wird ;)  

6. Erfolgreich ist, wer glücklich ist!

Glück ist nicht durch Erfolg und Karriere definiert. Glück setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. Doch wer sich mit Menschen umgibt, die einem gut tun, fordern und fördern, hat schon viel gewonnen. Dies beginnt bei der eigenen Familie, setzt sich über den Freundeskreis fort und endet mit dem Team im Job. Und selbst, wenn man es manchmal nicht glauben mag, man hat immer eine Wahl!  

 

Eure Vicky von den Digital Vikings

bhp